Erhältlich in Matt oder                                                                                  mit Eggshell-Finish für hohe Strapazierfähigkeit

Möbelfarbe mit hohem Kreideanteil

Painting the Past

PAINTING THE PAST Möbelfarben gibt es in zwei Qualitäten: Die Möbelfarbe mit mattem Finish eignet sich für weniger beanspruchte Oberflächen wie zum Beispiel Lampenfüße, Bilderrahmen oder Kommoden.

 

Wenn es auf Strapazierfähigkeit ankommt, empfehle ich Farbe mit Eggshell-Finisch (leichter Glanz). Dieser Farbe sind feinst vermahlene Eierschalen beigemischt. Dadurch ist sie widerstandsfähiger gegen Abnutzung. Ideal für Küchenfronten, Tischplatten, Stühle, Heizkörper, Regale, Türen und Fußleisten.

 

Alle 111 verfügbaren Farben finden Sie auf thematisch zusammengestellten Farbkarten abgebildet.

 

Erhältlich Sie im 750-ml-Topf. Eine Volldeklaration finden Sie selbstverständlich im Produktdatenblatt.     

 

 

Anwendung der Painting the Past Möbelfarbe

 

Eine Untergrundfarbe ist nicht notwendig. Die Oberfläche sollte jedoch fett-und staubfrei sein. Es ist besser den  Untergrund anzuschleifen.

 

Die Farbe soll in zwei bis drei Lagen aufgebracht werden.  Die erste Schicht sollten Sie mit bis zu 30% Wasser verdünnen und danach die Farbe pur auftragen. Zwischen den Schichten eine Trocknungszeit von 4 - 6 Stunden einhalten.

 

Heizkörper sollen kalt gestrichen werden.

 

Da die Farbe von Painting the Past viel Kreide beinhaltet, hat sie eine andere Konsistenzals eine Terpentin Farbe. Nach dem Streichen können Streifen leicht sichtbar bleiben. Die verstärkt das äußere Erscheinungsbild der Farbe und ist kein Qualitätsmangel.

 

Der 750 ml Topf reicht für bis zu 10 qm².

 

Überstreichbar nach 4 - 6 Stunden und völlig ausgehärtet nach ca. 2 Wochen.

 

Leichte Farbabweichungen sind möglich.